Die präzisen Angaben, wann man den Blick senken bzw. heben muss, wann sich ein Blick nach links oder rechts lohnt, wann man wohin abbiegen muss, wann man einfach dem Instinkt folgen kann, sind unerlässlich, wenn man Krakau erkunden will. […] Wo gibt’s das beste Brot? Welche Museen lohnen sich? Was gibt es außerhalb der Stadt zu sehen? Welche Geschichten verbergen sich hinter welchen Gebäuden? Wann lohnt sich ein Abstecher? Wie wurde Krakau das, was es heute ist? Fragen über Fragen, die den Besucher plagen und nur in diesem Buch beantwortet werden. Selten zuvor wurde eine Stadt so nah und so tiefgehend in einem Reiseband vorgestellt. Die beiden Autoren leben hier und bieten selbst auch Stadtrundgänge an. Das merkt man auf jeder einzelnen Seite, in jedem Abschnitt dieses unverzichtbaren Buches.

Karsten Koblo

aus-erlesen.de, Leipzig

Danke nochmals von uns allen für die supertolle Stadtführung! Und das Jarema war genial – es hat fast jede was anderes gegessen und alle waren begeistert. Danke also auch für diesen Tipp. Grüße von den 8 Ostalbfrauen.

Simone Bullinger

Künzelsau

Diese Reisehandbücher zu Polens Hauptstadt Warschau und für die Kulturmetropole Krakau sind voll gespickt mit praktischen Tipps, spannenden Geschichten und kulturellen Sehenswürdigkeiten.

Jury des ITB BuchAwards 2011

Begründung der Preisverleihung, ITB, Berlin

Krakau ist magisch, das sage nicht nur ich! Auch die Autoren des Reiseführers […] lieben Krakau und nehmen Sie mit zu den schönsten Plätzen von Polens geistig-kulturellem Zentrum. […] Die Liebe zur einstigen Königsstadt […] spürt man auf jeder Seite. […] Ich empfehle Ihnen gerade diese beiden Reiseführer über Krakau und Warschau ganz einfach deshalb, weil sie sowohl für die Reisevorbereitung als auch unterwegs meines Erachtens zum Besten gehören, was es über Polens Metropolen auf dem Reiseführermarkt gibt.

Marek Brylla

bryl­la rei­sen, Stein

Die Stadtführung mit Jan hat uns sehr gut gefallen, sie war ein voller Erfolg. „Sein“ Krakau kennt er in- und auswendig. Er ist auf unsere Wünsche eingegangen und wir haben uns schon im Vorfeld über die Schwerpunkte der Tour abgestimmt. Dabei hat uns auch „sein“ Reiseführer wertvollen Input geliefert. Auch seine vielen Tipps über Restaurants und kulturelle Veranstaltungen haben uns genützt. Wir können Jan als Guide in Krakau nur empfehlen und würden jederzeit wieder eine Tour mit ihm machen.

Irene und Heinz Krebs

Embrach, Schweiz

Jan ist eine wahre Fundgrube, wenn man nach Ansprechpartnern und speziellen Orten in Krakau sucht. Oder gute Ideen braucht. Davon hat Jan jede Menge. Wir haben sehr davon profitiert, als wir eine Reportage für das Kulturmagazin Metropolis mit seiner Hilfe und seinem dichten Kontaktnetz vorbereitet haben. Tausend Dank für dein Engagement und die phantastischen Themenvorschläge.

Tita von Hardenberg

TV-Journalistin, Moderatorin und Produzentin, Kobalt Productions, Berlin

Der Rei­se­füh­rer für die schö­ne Stadt Kra­kau […] hat vor kur­zem eine Neu­auf­la­ge er­fah­ren. Warum wir uns den kur­zen Hin­weis dar­auf nicht spa­ren möch­ten, lässt sich ganz ein­fach be­grün­den: Wir hal­ten den „Guide“ für einen der bes­ten sei­ner Gat­tung.

Jens Han­sel

Nach­rich­ten und Hin­ter­grün­de aus Polen, Polen.pl

Sie haben mir sehr geholfen, Krakau und Warschau aus einer anderen Perspektive zu sehen. In beiden Städten war ich nochmal im Juni 2014, gestern noch in Krakau und heute über Silvester in Warschau. Die Begeisterung wird zur „Sucht“.

Jür­gen Glöck­ner

Berlin

Krakau bildete den Ausgangspunkt der im Jahr 2014 vom Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz durchgeführten Galizien-Exkursion. In Jan Szurmant hatten wir einen durchweg verlässlichen Partner, der uns nicht nur ganz unseren Wünschen entsprechende, wenn nicht sogar unsere Erwartungen übertreffende Lokale und Übernachtungs­möglichkeiten empfehlen konnte, sondern der uns auch bei der Organisation vor Ort eine große Hilfe blieb und der während unseres gesamten Aufenthalts dafür sorgte, dass alles reibungslos funktionierte. Auch passte Jan die Stadtführung dem Thema unserer Exkursion an, indem er uns insbesondere auf das galizische Erbe Krakaus aufmerksam machte, ohne dabei zu versäumen, uns darüber hinaus einen historischen und kulturellen Überblick über die Geschichte der Königsstadt zu bieten. Dass Jan uns bei all dem eine Stadt zeigte, die ihm schon längst zur zweiten Heimat geworden ist, war während unserer gemeinsamen Tour stets zu spüren. Es soll auch nicht unerwähnt bleiben, dass der Arbeitsbereich bereits 2009 für die damalige Krakau-Exkursion schon einmal auf Jan als echten Kenner Krakaus zurückgegriffen hatte, und zwar in Form von Jans und Magdalenas Krakaubuch. Sowohl für Individual- als auch für Gruppenreisen ist Jan der richtige Mann vor Ort.
Christof Schimsheimer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der JGU, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

Vielen Dank für die tolle Planung unseres Krakauaufenthaltes und die super Führung. Wir waren alle restlos begeistert.

Annegret Krämer

Lübeck

Sehr freundlich, individuell, super kundenorientiert, informiert und kompetent: Ohne Wenn und Aber zu empfehlen!

Josef Kleier

Vechta

Krakau hat mich sehr beeindruckt. In den wenigen gemeinsamen Stunden hast du uns Krakau sehr nahe gebracht, der Einblick in die aktuelle gesellschaftliche Situation in Polen war für mich besonders wichtig. Deine Einführung haben Ruth und mir geholfen, uns selbst bei strömendem Regen die Stadt zu erlaufen und zu erfahren. Danke! Es war nicht die letzte Polenreise.

Erdmute Pauly

Rostock

mein Krakau - bald auch deins?

Wir freuen uns auf deine Anfrage.

Pin It on Pinterest

Share This